Immaterielles Kulturerbe: Die UNESCO-Liste


Die Falknerei als Basis des Vertrauens

Die Jagd mit Greifvögeln ist in vielen Ländern zuhause. In jedem Land gibt es zur Falknerei eigene Lieder, Musik, Poesie und Tanz. In der Wüste bringt man Kindern die Falknerei bei, um das gegenseitige Vertrauen zu stärken. 2012 erkannte die UNESCO die traditionelle Jagd in mehreren Ländern an. Darunter sind Belgien, Österreich, Syrien, Katar, Iran und die Vereinigten Arabischen Emirate.

Source Article from http://www.dw.com/de/immaterielles-kulturerbe-die-unesco-liste/a-36594746?maca=de-rss-de-all-1119-rdf