Künstler zwischen Flucht und Widerstand: "Django" kommt ins Kino