Angreifer von Manchester in Psychiatrie

Nach der Messerattacke in einem Einkaufszentrum von Manchester ist der Verdächtige in die geschlossene Psychiatrie eingewiesen worden. Das teilte die Polizei mit. Der etwa 40 Jahre alte Mann war wegen Terrorverdachts festgenommen worden. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Angreifer allein handelte. Die weiteren Hintergründe blieben zunächst aber unklar.

Fünf Verletzte

Laut Polizei hatte der Mann am Freitag mit einem großen Messer wahllos Menschen angegriffen. Drei Personen erlitten Stichverletzungen, zwei weitere wurden auf andere Weise verletzt. Sicherheitskräfte konnten den Mann wenige Minuten nach der Attacke überwältigen. 

Großbritanniens Premierminister Boris Johnson reagierte “schockiert” auf den Vorfall. Manchester war schon im Mai 2017 Schauplatz eines Selbstmordanschlags, bei dem ein Attentäter bei einem Popkonzert in der Manchester Arena unweit des Einkaufszentrums 22 Menschen tötete.

wo/jj (dpa, afp)

Source Article from https://www.dw.com/de/angreifer-von-manchester-in-psychiatrie/a-50806594?maca=de-rss-de-all-1119-rdf