Wenig Hoffnung auf Wandel in Westafrikas ältester Familiendiktatur